Really?

Etwas entnervt habe ich heute das Buch „Das letzte Sakrileg“ von Stephanie Parris weggelegt, nach nur 88 von 429 Seiten. Dafür, dass das Buch der zweite oder dritte Band einer mehrteiligen Reihe ist, deren erste Teile ich mangels Angebot in der Onleihe nicht gelesen habe, kann die Autorin nichts. Obwohl ich so etwas eigentlich nicht…

Continue reading →